U-N-S

Hannover, 21.11.2015

United North Stars gewinnen mit 6:3 gegen Bremerhaven!

Erste Drittel 0:0 ... Zweites Drittel 4:1 und letztes Drittel 2:2

Es war ein äußerst faires Spiel ohne Nicklichkeiten auf nicht allzu hohem Niveau leider. Aber man kann eben nur so gut spielen, wie es der Gegner zulässt.

Da aber einige Meter vor beiden Torhütern meistens alles dicht war, so sah es eben manchmal zu statisch aus.

Weitere 3 Punkte auf dem Konto und nur das zählt.

Hannover, 06.11.2015

Knappe Niederlage mit 5:7 gegen TAG Salzgitter Icefighters!

Schwer gebeutelt durch viele Ausfälle als da wären Salzer, Gaiduk, Kayser, Bleidorn, Krasselt, Peddinghaus haben unsere Jungs wieder alles gegeben.

Das hätte, wenn und aber Spiel konnten wir Live erleben ... 1. Drittel 2 einfache Tore ... 2. Drittel ab Beginn in nicht mal 2 Minuten 3 Tore, das ist eine schwere Hypothek.

Aber wie die Jungs einen 1:5 Rückstand dann durch harten, aber fairen Kampf bis zum Ende spannend gestalten konnten, das zeigt abermals, das unser Team auf dem richtigen Weg ist. Wieviele würden sich dann hängen und die letzten 38 Minuten über sich ergehen lassen? So aber nicht die United North Stars. Die haben bis zur letzten Sekunde alles gegeben.

Mund abputzen, am Sonntag geht es um 18 Uhr gleich wieder in der Langenhagener Eishalle weiter, also kommt vorbei, denn der Eintritt ist frei!

Bremen, 23.10.2015

Weserstars Bremen vs. UNS 4:1

Gestern Abend sind wir mit 15 Feldspielern und 2 Torhütern nach Bremen gefahren, um dort den amtierenden Meister herauszufordern.

Das erste Drittel war sehr spannend und kurz vor Drittelende machten die Bremer in Unterzahl das 1:0. Aber wie schon in Bremenhaven haben wir innerhalb von Sekunden und noch vor der Pausensirene das 1:1 markiert. Torschütze war hier Kirill Borisov.

Das 2. Drittel sind wir dann leider nicht intensiv genug angegangen und genau dann zeigt sich sofort die Stärke der Bremer. 3 Chancen und 3 Tore .... Somit stand es nach dem 2. Drittel 4:1.

Im letzten Drittel waren unsere Jungs dann wieder hellwach und hatten die eine oder andere Möglichkeit, doch ein Tor auch von den Bremern wollte nicht mehr fallen, was auch den hervorragenden Torhütern zuzuschreiben war. Das Drittel endete 0:0.

Einen unglücklichen Zusammenprall gab es noch die für unseren Spieler eine SP nach sich zieht da es mit Verletzungsfolge war, hier wünsch wir dem Josch in Bremen alles Gute und schnelle Besserung.

Vielen Dank an die Verantwortlichen in Bremen, wir kommen sehr gern wie immer wieder!

Bremerhaven, 11.10.2015

Stark ersatzgeschwächte North Stars gewinnen in Bremerhaven mit 7:5

Diese Fahrt auf einem Sonntag nach Bremerhaven wird so schnell kein Spieler der United North Stars vergessen. Das Telefon klingelte unaufhörlich am Sonntagmorgen bei den Verantwortlichen und es kamen sage und schreibe 7 Abmeldungen dabei zusammen. Die Grippe hat mächtig zugeschlagen und so mussten die nachrückenden Spieler zeigen was in ihnen steckt und das taten sie ausgesprochen gut.

Nach 3:46 min war es Phillip Rickerts der auf Zuspiel von Cederic Neske und Daniel Doroshko einnetzte. Dieser Vorsprung währte nicht lange und eine Unaufmerksamkeit in der Verteidigung wurde nach 7:36 min eiskalt von den Pinguinen ausgenutzt. Doch UNSere Jungs steckten nicht auf und fanden immer besser ins Spiel was sich auch schließlich bezahlt machte. Cederic Neske und Daniel Doroshko erhöhten noch vor dem Drittelende auf ein erstmal beruhigendes 3:1 aus Sicht der North Stars.

Das zweite Drittel war dann wieder so ein typisches für UNS. Nach 22 min kamen die Pinguine auf 2:3 heran bevor Christian Schweizer seine Chance eiskalt nutzte. Allerdings schafften es die Jungs aus Bremerhaven noch nach 36 min auf 3:4 zuverkürzen und das Drittelende war für UNS auch dringend nötig, damit sich UNSere 14 Spieler, wovon es 4 U23 und 8 U21 waren, dringend erholen mussten.

Dann kam der Schock nach 40 min und 22 Sekunden, denn die Pinguine haben sich frischer aus der Kabine kommend präsentiert und sofort das 4:4 eingenetzt. Jetzt hätte man denken können das jetzt das Spiel kippt, aber UNSere Jungs haben sofort und zwar 9 Sekunden später gleich den alten Abstand auf 4:5 wieder hergestellt, was auch enorm wichtig war zu diesem Zeitpunkt. Abermals war es hier Daniel Doroshko der sich in die Torschützenliste eintragen konnte. Das 5:5 nach 51:58 min kam dann wie aus dem Nichts. UNSere Mannschaft hat aber auch hier Moral bewiesen und auch diesen Treffer gleich nach 53:10 min durch Christian Schweizer egalisiert und nach 57:29 min war es Kirill Borisov der letztendlich den berühmten Sack zum 5:7 für uns zu machte!

Jetzt heißt es erst mal „Wunden“ lecken und die ganzen Spieler wieder gesund zu bekommen, denn am 23.10.2015 geht es nach Bremen zum amtierenden Meister.

Oberliga -Team

 Saison beendet!!!

 

Regionalliga Team

 

Hannover Scorpions 1b

Saison beendet!

Alle Spiele der KLS, Knaben, Schüler, Jugend, der Lady Scorpions und der Hannover Scorpions 1b können jetzt immer live über den SEV-Manager verfolgt werden. 

.....weitere Werbepartner

Eishalle Langenhagen GmbH
Brüsseler Str. 1
D-30853 Langenhagen

Telefon: +49 511 /897 90 0
 
info@eishalle-langenhagen.de
www.eishalle-langenhagen.de